Handball, Fußball, Tennis
und Gymnastik

Herzlich Willkommen auf AWOB

Handball, Tennis, Fußball, oder doch Gymnastik? Hast du Lust dich sportlich zu betätigen, aber weißt nicht welche Sportart du auswählen sollst? Kein Problem, in diesem Text bringe ich dir diese vier Sportarten näher.

Somit darf ich dich erst mal ganz herzlich willkommen heißen auf unserer Seite. Ich hoffe dir geht’s gut und wie ich mir selbst denken kann, bist du nicht ohne Grund hier. Du willst wohl die sportlichen Aktivitäten auskundschaften, die sich hier auf der Seite befinden. Nun gut fangen wir mal an.

Einige Worte zum Thema Tennis: Tennis ist ein Rückschlagspiel, dabei können zwei Spieler sich gegenüberstehen. Ich sage aus dem Grund könnte, da es auch ein Doppel mit zwei Spielern je Team gibt. Bei einem Doppel unterscheidet man zwischen: Herrendoppel (nur Männer), Damendoppel (nur Frauen), oder gemischten Doppel (Männer und Frauen). Früher war Tennis ein elitärer Sport, mittlerweile ist Tennis auf der ganzen Welt sehr verbreitet.

Nun weiter zum Handball: Handball ist eine Teamsportart, bei dem sich zwei Mannschaften mit jeweils sieben Spielern, davon sechs Feldspieler und ein Torwart, gegenüberstehen. Dabei muss man den Handball im gegnerischen Tor versenken. Dreißig Minuten dauert eine Halbzeit, der Gewinner ist das Team, das die meisten Tore geworfen hat. Dabei gibt es einen Kreis, der von keinem Körperteil berührt werden darf, ansonsten wird das mögliche Tor aberkannt. Zudem ist der Sport sehr körperbetont und manchmal ganz schön ruppig.

Als nächstes kommen wir nun zum Fußball: Dort gibt es jeweils elf Spieler in zwei Mannschaften die gegeneinander spielen. Dabei sind es zehn Feldspieler und ein Torwart. Die Spieler versuchen dabei den Ball mit jedem Körperteil ins Tor zu bringen. Nur die Arme dürfen dabei nicht benutzt werden. Der einzige der seine Arme zu Hilfe nehmen darf ist der Torwart. Allerdings nur in seinem speziellen Torwartbereich. Besser bekannt auch als der Sechzehner!

Zu Gymnastik muss ich wohl nicht allzu viel sagen. Hier geht es vor allem darum gelenkiger und fitter zu werden. Gymanstik ist normalerweise kein Teamsport und man tritt auch nicht in einem Spiel gegeneinander an.

Spinning Bikes

  • Wir bieten außerdem zusätzlich Spinning Bikes an um die allgemeine Kondition zu verbessern. Diese wurden fein ausgesucht und entsprechen den höchsten Standards. Unsere Bikes haben wir durch eine Spinning Bike Test gefunden und sind sehr zufrieden mit der getroffenen Wahl

Hier gehts weiter:

In den anderen Bereichen unserer Seite siehst du dann einige Informationen über weitere Themen rund um den Sport. mehr >