Handball, Fußball, Tennis
und Gymnastik

Der Fußball rückt in den Hintergrund. Sind die Ultras schuld?

Dresden in Karlsruhe. Eines der Ereignisse in der jüngsten Vergangenheit. Die sogenannten Fans haben in Karlsruhe randaliert und so ist der Fußball an diesem Tag in den Hintergrund gerückt. Begonnen hat alles mit dem Eintreffen der Dynamo Fans. Die sich selbst ernannte Army of Dresden betrat das Stadion unter grölenden Parolen. Kaum in dem Gästeblock angelangt, zündeten diese sogenannten Fans, Bengalen und Rauchtöpfe. Dies zog sich das ganze Spiel hindurch. Auch gab es Banner mit der Aufschrift: Krieg dem DFB. Dabei wurde eine Blockfahne über den halben Block gespannt, auf dem das DFB-Logo zu sehen war. Dies war aber durchgestrichen. Eine klare Ansage der Dresdner.

Zu allem Überfluss wurden diese sogenannten Fans, gegenüber den Ordnern und Polizisten gewalttätig. Am Ende des Spieltags haben sie sich sogar an den Essenständen zu schaffen gemacht. Nun die Frage sind daran die Ultras schuld? Viele würden jetzt sagen ja! Doch man darf nicht von einem Vorfall auf alle schließen.

Wer einmal im Stadion war kennt es, diese unglaubliche Stimmung. Das sind nämlich auch die Ultras, diese Fans die ihre Mannschaft mit kreativen Gesängen, oder aufwendigen Choreos unterstützen. Man muss immer differenzieren, welche Gruppen dem Verein schaden und welche treu hinter ihrem Verein stehen und diesen loyal unterstützen. Ultras sind primär Leute im Alter von 20-30. Natürlich gibt es da auch Unterschiede. Es gibt ältere wie beispielsweise Frankfurt, welche einen hohen Altersdurchschnitt haben und es gibt Gruppierungen, wie diese aus Augsburg, welche weit unter dem Altersdurchschnitt liegen.

Man sollte beachten:

  • Alle haben eines gemeinsam und zwar die Liebe zu ihrem Verein. So gesehen sind die Ultras sicherlich nicht schuld, dass es zu Krawallen kommt, sondern es liegt eher an einzelnen Personen, welche aus der Masse herausstechen.

Und zum Schluss noch:

Damit verabschiede ich mich von diesem kurzen Text und bedanke mich ganz herzlich für deine Aufmerksamkeit. Dennoch würde uns noch sehr interessieren, wie du die Ultras im Blick hast. Was ist deine Meinung zu den Stimmungsmachern? Oder sind es in deinen Augen eher Krawallbrüder. Schreibe es uns. Informationsaustausch und Horizont Erweiterung ist dabei unsere Intension.